Public Privacy #2 Piano Cover (2013)

für Keyboard, Video und Zuspielenglish version

Public Privacy #2 Piano Cover

UA: 23.11.2013 piano plus Festial ZKM Karlsruhe
Pianist: Sebastian Berweck
Dauer: 8 min
Technik: Keyboard mit lokaler Verstärkung, Sampler (z. B. Kontakt) und Laptop, Leinwand/Hauswand und Beamer. Die Kontakt-Instrumente können bei der Komponistin angefordert werden.

Jeder Interpret erhält sein eigenes Video, wobei bestimmte Passagen wie Beginn/Ende mit Aufnahmen vom Live-Interpreten ersetzt werden. Hierfür nimmt der Interpret selbst einige Passagen mit Kamera/Webcam auf oder vereinbart mit der Komponistin eine Skypesession, aus der er oder sie abgefilmt wird. Alle Live-Interpreten, die das Stück öffentlich aufgeführt bleiben im Video als „Youtuber“ erhalten und ersetzten nach und nach die Youtube-Interpreten.

score piano cover

New Video with Malgorzata Walentynowicz

Video with Sebastian Berweck

Programmtext

Piano Cover beruht auf dem gleichen Grundprinzip wie Flute Cover, unterscheidet sich jedoch dadurch, dass der oder die Live-Pianistin das Prinzip des Youtube-Coverns durch ein anderes und nicht das durch gleiche Instrumente umsetzt – im Video sind eine Reihe von covernden E-Gitarristen/innen zu sehen, die aber nur vordergründig und visuell durch ein fremdes Instrument gecovert werden. Das Keyboard wird nicht als eigenständiger Klangkörper, sondern als Sampler verwendet, dessen Klänge aus E-Gitarrenklängen und Bruchstücken und Verfremdungen aus den von den Youtubern gecoverten Songs generiert wurden. Visuell ergibt sich dadurch schnell die Assoziation einer Band, klanglich handelt es sich jedoch um dasselbe Material.

zurück zur Werkübersicht