Ballett für Eleven

for 11 musicians, video projections and fixed media

premiere: Donaueschingen Musiktage 2018
ensemble: Ensemble Modern
conductor: by Bas Wiegers
conception, video, composition, direction: Brigitta Muntendorf
live video: Warped Type
costumes: Sita Messer
duration: 30 min

more infos coming soon

Gerhard R. Koch, über die Donaueschingen Musiktage 2019, nmz:

„Den anderen audiovisuellen Höhepunkt bildete Brigitta Muntendorfs „Ballett für Eleven“, das in anderer Weise konträre Welten verschränkt: mythischer Video-Waldspaziergang, Paar-Prozession, surreale Metamorphosen von Mensch und Instrument, das Ensemble Modern als Horror-Gang weißperückiger Klone. Körper, Klänge, Aktionen und Bilder erscheinen hier permanent gekreuzt: zur bunten „Schwarzen Messe“. Der leicht morbid-buffoneske Live-Anteil wirkt gegenüber der ungemein perfektionistischen Aperghis-Ästhetik ein klein wenig widerständiger. Trotzdem entsteht keineswegs der Eindruck einer womöglich immer noch deutsch-romantischen, wagnerianisch überwältigend identifikationsheischenden Espressivo-Ästhetik.“

Kristin Amme, über die Donaueschingen Musiktage, „Mehr Mut“, Bayrischer Rundfunk:

„Im „Ballett für Eleven“ von Brigitta Muntendorf war Technologie ein wichtiges Vehikel: Verstörend bis zum Schlingensief-haften boten das Ensemble Modern szenisches Theater – fantasievoll und im positiven Sinne überfordernd, dazu Sounds aus dem Hier und Jetzt.“